Logo Ferienwohnung Spitzbergblick

Eine Wanderung auf dem 12-Apostel-Weg

Die ersten Sonnenstrahlen scheinen durch den dichten Frankenwald. Eine frische Brise weht dir um die Nase. Die perfekten Bedingungen für einen der schönsten Wanderwege Deutschlands! Der 12-Apostel-Weg.

Der womöglich schönste Wanderweg Deutschlands: der 12-Apostel-Weg

Malerisch schlängelt er sich durch das Gemeindegebiet von Geroldsgrün. Schon 2021 stand der Weg in der engeren Auswahl für Deutschlands schönsten Wanderweg – zurecht! 2022 wurde auch der Wandermarathon entlang dieser Strecke ausgetragen. Der 12-Apostel-Weg bietet einfach alles, was das Wanderherz begehrt.

Dauer der Wanderung

Mit ca. 6 Stunden handelt es sich um eine anspruchsvollere Route, auch von den Höhenmetern her. Umso wichtiger ist es hierbei sich genug Verpflegung für die Tour mitzunehmen und Pausen einzuplanen. Wo du am besten eine Rast einlegen kannst erfährst du hier.

Länge des Wanderwegs

Auf einer Länge von 17,6km überzeugt der 12-Apostel-Weg mit herrlichen Ausblicken und absoluter Ruhe. Der Schwierigkeitsgrad des Wanderwegs wird mit „schwer“ betitelt, einige Steigungen haben es halt doch in sich. Die Belohnung für die Anstrengung erfolgt aber prompt. Mein persönliches Highlight ist der Aussichtspunkt ‚Langesbühl‘. Von dort aus hat man einen einmaligen Überblick über den Frankenwald. Für Heimatverliebte ist dieser Ort eine Pilgerstätte, gerade im Sommer zum Sonnenuntergang – richtig schön. Aber zurück zur Wanderung. Der „Abstieg“ über die Magerwiese in Richtung Langenbach begeistert mich immer wieder aufs Neue, mitten in der schönen Natur, entlang an Wiesen und Feldern, hier kann man die eigenen Akkus wieder aufladen. 

 

12-Apostel-Weg entlang an der Dürrenwaider Kirche

Startpunkt der Wanderung

So einfach lässt sich das gar nicht beantworten. Der offizielle Start des 12-Apostel-Wegs befindet sich gleich hinter der Ortsausfahrt Dürrenwaid (Richtung Kronach) an der Ölsnitzbrücke. Da es sich aber um einen Rundwanderweg handelt gibt es viele weitere Varianten für einen Start. Meiner Meinung nach eignet sich die Bürgerscheune in Geroldsgrün oder das Sportheim in Silberstein als perfekter Ort, um die Wanderung auf dem 12-Apostel-Weg zu beginnen.

Unterwegs auf dem Frankenwaldsteigla

Der 12-Apostel-Weg ist einer von 31 „Frankenwaldsteigla“. Bei diesen Steigla handelt es sich um die wohl schönsten Touren der Frankenwald-Region. Sie zeichnen sich durch ihre gute Beschilderung und der Nähe zu den Sehenswürdigkeiten der Region aus. Wer also den Frankenwald erleben will, ist auf einem „Frankenwaldsteigla“ perfekt aufgehoben.

Die 12 Apostel - das fränkische Stonehenge

Nachdem man den Langesbühl und dessen Aussichtsturm hinter sich gelassen hat ist man schon fast dort, beim fränkischen Stonehenge. Die 12 Apostel sind nicht mehr weit. Nach einer kurzen Strecke durch den Ort Langenbach thronen sie relativ unscheinbar am Wegrand. 12 Diabassteine (bei denen bis heute nicht klar ist, warum und wieso diese dort stehen). So prominent wie der 12-Apostel-Weg beworben wird, so unscheinbar ist die Story dahinter. Denn es gibt keine. Zumindest noch nicht, derzeit stehen die archäologischen Untersuchungen der Steine noch aus. So bleiben nur Vermutungen und Sagen um die 12 Apostel. Nichtsdestotrotz, am Ende ist es auch eigentlich egal, wer dem Weg den Namen gab, denn er ist und bleibt wunderschön.
12-Apostel-Weg, Beschilderung im Winter

Wanderheim Hermesgrün

Je nachdem wo man also die Wanderung beginnt ist dann das Wanderheim Hermesgrün ein perfekter Ort für eine Rast. Dort hat man die Gelegenheit sich hinzusetzen und Kräfte für die wunderschöne Strecke durch den Wald in Richtung Dürrenwaid zu sammeln. Warum ist das wichtig? Zwischen dem Wanderheim und dem Schiefertisch in Dürrenwaid gibt es im Wald leider keine richtige Möglichkeit sich hinzusetzen, außer man krabbelt hoch auf einen Jägerstand. Aus diesem Grund die klare Empfehlung in Hermesgrün eine Pause einzulegen. Sonntags ist das Wanderheim meist ab 13 Uhr bewirtschaftet. Um wirklich sicher zu gehen, empfehlen wir euch vorher lieber nochmal telefonisch dort nachzufragen. Hier findet ihr alle Kontaktdaten.

Getränkehöhle zur Stärkung!

Ich sag’s wies is: nach der langen Strecke durch den Wald nach Dürrenwaid hat man einfach an sau Durschd! Umso besser, dass der Frankenwaldverein Dürrenwaid dort eine Getränkehöhle betreibt. Auf Vertrauensbasis darf man sich bedienen, eine Wohltat auf den letzten Metern. Denn wie wir alle wissen: Durst ist schlimmer als Heimweh!

Die beste Jahreszeit für die Wanderung

Von April bis Oktober hat man definitiv am meisten Freude auf dem 12-Apostel-Weg. Ich persönlich bin den Wanderweg auch schon außerhalb des empfohlenen Zeitraumes gelaufen. Man kämpft sich dann halt durch Schneemassen oder Schneestürme. Das geht schon, ist halt wesentlich anstrengender. Dafür kann ich sagen, dass er in den empfohlenen Zeiträumen umso schöner ist. Am allerschönsten ist es, wenn die Natur anfängt zu blühen – traumhaft!
Entlang des 12-Apostel-Wegs im winterlichen Iydll

Der 12-Apostel-Weg auf Komoot

Auf der Seite vom Frankenwald-Tourismus habt ihr die Möglichkeit euch die GPX-Daten zu herunterzuladen. Den Link dafür findet ihr hier: https://www.frankenwald-tourismus.de/detail/id=6087fb350d7ea872058c9756.

Ihr könnt euch meine persönliche Lieblings-Route auch gerne auf Komoot ansehen und als Strecke speichern. Den Link hierfür gibts hier: https://www.komoot.de/tour/318421132?ref=itd&share_token=afOeKdC0bcwCPgZPby6cyf8tIgTuTTo4q8RoUBDEJf2cBPIR40

Einfach abspeichern und los geht’s!

Dein Wanderurlaub in Bayern - erkunde den Frankenwald!

Ihr hab es schon gelesen: mit den „Frankenwaldsteigla“ gibt es 31 Wanderwege im Frankenwald, die mit diesem Qualitätssiegel versehen sind. Das sind aber bei weitem längst nicht alle Wanderwege. Es gibt noch viel, viel mehr Touren, auf denen ihr den Frankenwald erkunden könnt. Falls euch unsere Landschaft oder die diversen Möglichkeiten hier in der Region unterwegs zu sein noch nicht 100% überzeugt haben, bleibt mir nur noch die höchste Brauereidichte in den Raum zu werfen. Denn wir in Oberfranken besitzen sie nämlich. Also, solltet ihr euch auf einem der vielen Wanderwege ausgepowert haben: „a Seidla“ wartet schon auf euch! Aber wo genießt man das am besten? Nun, vielleicht in einem der vielen Wirtshäuser hier in der Region oder – ganz klassisch – zuhause.
Abstieg zum Wanderparkplatz

Die Unterkunft für deinen Wanderurlaub

Und was könnte dein Zuhause im Frankenwald werden? Unsere Ferienwohnung bietet sich in jedem Fall an. Und an einem lauen Sommerabend auf dem dazugehörigen Balkon mit wunderbarem Ausblick ein kühles Bier oder ein Glas Rotwein zu genießen, das klingt doch nach dem besten Erholungsprogramm nach einer Wanderung. Am besten schnell mal anfragen und checken, ob die Ferienwohnung noch frei ist.
Hi, mein Name ist Lukas.
Hi, mein Name ist Lukas.

Zusammen mit meiner Frau betreibe ich die Ferienwohnung "Spitzbergblick". Hier auf diesem Blog schreiben wir über Aktivitäten, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten, die unsere Gäste interessieren.