Logo Ferienwohnung Spitzbergblick

Die 36. Scherdel-Frankenwaldtour!

Es ist wieder soweit! Der WSV Schwarzenbach am Wald veranstaltet am 2. Juli 2023 wieder DAS Radsport-Event im Frankenwald!

Drei Touren führen Dich durch den Frankenwald!

Die Fahrradtour für die ganze Familie: die 25km-Familienstrecke

Um 9 Uhr beginnt sie. Der 25 Kilometer lange Rundkurs führt euch mit seinen insgesamt 300 Höhenmetern von Döbra, über Pillmersreuth nach Baiergrün. Von dort aus geht die Reise weiter in Richtung Schauenstein, wo die Strecke dann schließlich auf den Selbitztal-Radweg führt. Sehr moderat und in entspanntem Tempo lässt es sich dann schön bis Selbitz rollen. In Selbitz angekommen erwartet euch unter anderem eine Verpflegungsstation, um die eigenen Akkus wieder zu befüllen. Weiter führt der Rundkurs in Richtung Naila, von wo aus man dann schließlich auf Höhe des Kauflands auf den Radweg in Richtung Schwarzenbach abbiegt. Hier beginnt quasi der Endspurt, aber auch hier lässt es sich ganz entspannt bei moderater Steigung in Richtung Poppengrün treten. In Poppengrün biegt man dann nach links ab nach Marlesreuth, von dort aus gelangt man dann auf die Straße, die einen wieder nach Döbra führt. Schneidige 25 Kilometer, die für jede Familie locker möglich sind. Es gilt hierbei jedoch zu beachten, dass einige Abschnitte auf Kreisstraßen gefahren werden.

 

Hier findet ihr die Komoot-Streckenbeschreibung der 25km-Strecke: https://www.komoot.de/tour/782690187

Mit dem Fahrrad die Natur genießen – die 45km-Strecke!

Die ersten Kilometer der 45 Kilometer-Strecke teilt man sich mit der Familienstrecke, ehe man in Rauhe in Richtung Lehesten abbiegt. Entspannt lässt man dann das Radel über Suttenbach und der Taubaldsmühle bis nach Oberweißenbach rollen. Von dort aus geht es von Ort über Wüstenselbitz nach Ahornberg und schlussendlich in Richtung Helmbrechts. Ab Helmbrechts sattelt man auf den Radweg in Richtung Selbitz auf, hier unterscheidet sich die Strecke nicht von der Familienstrecke. Man fährt über Selbitz, Naila wieder hoch nach Poppengrün und weiter nach Döbra. Eine knackige Tour mit 45km und soliden 500 Höhenmetern erwartet hier die sportliche Familie oder eben die Rennradler, die sich nicht an die 100 Kilometer trauen – so wie ich .

 

Am besten gleich die Tour auf Euren Radcomputer laden: https://www.komoot.de/tour/782688036

Teilnehmernummer zur 36. Scherdel Frankenwaldtour

An alle Radprofis: hier kommen die mächtigen 100km!

Schon jetzt ziehe ich meinen Hut vor jedem Sportler, der sich zu dieser Strecke aufmacht. Nicht, weil sie nicht schaffbar wäre, sondern einfach aus dem Grund, dass ich von so einer Leistung mit meiner derzeitigen Kondition noch weit entfernt bin. 100 Kilometer bei 1500 Höhenmetern – das ist ein Wort!

 

Von Döbra aus führt einen die Strecke über Walberngrün und Sauerhof nach Marktleugast, weiter bis nach Untersteinach und Stadsteinach. Von dort aus geht es hoch nach Presseck – ein ziemlich knackiger Anstieg, der einen gut etwas abverlangt. Oben angekommen fährt man dann durch malerische Wälder, bis man schließlich Neuengrün erreicht. Über Geroldsgrün und das Langenbachtal setzt man nun zur letzten Schleife an, die einen wieder in Richtung Döbra führt.

 

Da die Strecke länger und anspruchsvoller ist, erwarten euch hier auch zwei Verpflegungsstationen.

 

In diesem Sinne: nicht lange überlegen, sondern direkt anmelden: https://www.komoot.de/invite-tour/1107506062?code=il1dqi-7MYoJLv70jOQ83qwGoD8x0JlsCXW06xmFyO6V41-cqE

Die Scherdel-Frankenwaldtour, seit über 30 Jahren das Fahrrad-Event im Frankenwald!

Die 36. Scherdel-Frankenwaldtour ist eine jährliche Radveranstaltung, die im malerischen Frankenwald in Bayern stattfindet. Radfahrer haben die Möglichkeit, die vielfältige Natur und die reizvolle Landschaft der Region zu erkunden. Die Tour umfasst verschiedene Etappen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, sodass sowohl erfahrene Radfahrer als auch Familien mit Kindern daran teilnehmen können. Während der Tour können die Teilnehmer die idyllischen Wälder, klaren Bäche und Flüsse und atemberaubenden Ausblicke genießen. Die 36. Scherdel-Frankenwaldtour bietet eine großartige Gelegenheit, die Schönheit des Frankenwalds mit dem Fahrrad zu entdecken und sich mit anderen Radbegeisterten auszutauschen.

Der WSV Schwarzenbach am Wald

Der WSV Schwarzenbach am Wald verfügt über ein gut ausgebautes Wintersportzentrum mit verschiedenen Aktivitäten. Dazu gehören eine Skipiste mit Lift, Loipen für Langlauf, Rodelmöglichkeiten und Winterwanderwege. Die Skipiste ist für Anfänger, sowie fortgeschrittene Skifahrer geeignet und bietet eine schöne Aussicht auf die umliegende Landschaft.

 

Der Verein organisiert regelmäßig Skikurse und Trainings für Kinder und Jugendliche. Dabei werden sie von qualifizierten Trainern betreut, um ihre Fähigkeiten und ihr Selbstvertrauen im Skifahren zu verbessern. Darüber hinaus werden auch Wettkämpfe und Veranstaltungen für Skifahrer und Snowboarder durchgeführt, um den sportlichen Wettbewerb und die Gemeinschaft im Verein zu fördern.

 

Neben dem Wintersport ist der Verein ebenfalls tätig im Bereich Radsport, Nordic Walking, Gymnastik und Tischtennis.

Radweg in Richtung Schwarzenbach

Radurlaub - die perfekte Möglichkeit eine Region zu kennenzulernen!

Entspannt Regionen kennenlernen: ein Radurlaub macht es möglich.

Die Unterkunft für Radsportler: die Ferienwohnung Spitzbergblick in Bad Steben

Als begeisterter Radsportler ist es mir natürlich eine große Freude andere Radsportler kennenzulernen und ihnen im Idealfall noch eine Unterkunft anbieten zu können. Solltest du also einen Radurlaub planen, kann ich dir den Frankenwald nur wärmstens empfehlen. Entspannte oder auch anspruchsvolle Touren (ähnlich der 36. Scherdel-Frankenwaldtour) sind hier möglich. Regeneration auf unserem Balkon oder dann doch in der Therme Bad Steben – hier ist alles möglich.

Am besten einfach direkt bei uns anfragen!

Hi, mein Name ist Lukas.
Hi, mein Name ist Lukas.

Zusammen mit meiner Frau betreibe ich die Ferienwohnung "Spitzbergblick". Hier auf diesem Blog schreiben wir über Aktivitäten, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten, die unsere Gäste interessieren.